[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Flacht-Aar.

Willkommen :

Willkommen auf den Seiten des SPD Ortsverein Flacht.

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen den Ortsverein vor und informieren Sie über Neuigkeiten und Aktivitäten in und um Flacht.

Ihr SPD Ortsverein Flacht

 

Topartikel Ortsverein; SPD sucht Partner :

Sorgenfalten in den Gesichtern der Flachter Sozialdemokraten während der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins. Vorsitzender Timo Schneider machte kein Geheimnis daraus, dass es um die Mitgliederstruktur des SPD-Ortsvereins sehr schlecht aussehe und man sich für die Zukunft Gedanken machen müsse. In der Versammlung wurde beschlossen, dass der Vorsitzende Gespräche mit benachbarten Ortsvereinen führen soll, um eine eventuelle Fusion in die Wege zu leiten. Lesen Sie HIER weiter.

Quelle: Nassauische Neue Presse 29/01/2015
Foto: Kahl

Veröffentlicht am 03.02.2015

OBERNEISEN | Zum Familientag mit Besuch des Lahn-Marmor Museums in Villmar am Sonntag, dem 22. Oktober 2017 lädt die SPD Oberneisen alle Mitglieder mit Familien herzlich ein.

Veröffentlicht von SPD Oberneisen am 21.09.2017

Ortsverein; Gabi Weber vor Ort :

OBERNEISEN | Klar brachte Gabi Weber beim Oberneiser Frühschoppen Ihr Engagement und ihr Eintreten für soziale Gerechtigkeit beim Oberneiser Frühschoppen in der Gaststätte "Zum Burgfelsen" zum Ausdruck.

Veröffentlicht von SPD Oberneisen am 18.09.2017

Landtagsabgeordneter Roger Lewentz und SPD- Kreisvorsitzender Mike Weiland

Die Deutsche Post hat in verschiedenen Gegenden Deutschlands die tägliche Postzustellung probeweise abgeschafft, zeigt sich der hiesige Landtagsabgeordnete Roger Lewentz besorgt. „Zusteller erscheinen dort nicht mehr von Montag bis Samstag jeden Tag, sondern nur noch ein-, zwei- oder dreimal die Woche, wie in diesen Tagen Medienberichten zu entnehmen war. Dies ist keine gute Entwicklung: Dass Briefe, Zuschriften und Zeitschriften jeden Werktag zugestellt werden, bedeutet vielen Menschen sehr viel. Sie empfinden dies als wichtigen Pfeiler ihrer Grundversorgung. Dass die Post auch in Dörfern und kleinen Städten täglich eingeworfen wird, ist mit Lebensqualität verbunden. An dieser Gewissheit darf nicht gerüttelt werden. Auch in unserer überwiegend ländlich geprägten Region des Rhein-Lahn-Kreises muss die tägliche Postzustellung die Regel bleiben.“ Aus eigener Erfahrung ergänzt SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland: "Man hat bereits heute die Vermutung, dass in verschiedenen Gemeinden montags grundsätzlich nie Postzustellungen erfolgen."

Roger Lewentz betont: „In manchen Staaten wie Dänemark ist die werktägliche Postzustellung aus betriebswirtschaftlichen Gründen abgeschafft worden. In Deutschland ist die Situation aus gutem Grund eine andere: Die Deutsche Post AG ist rechtlich verpflichtet, werktags jedem Haushalt Post zuzustellen – auch in kleineren Orten. Aus meiner Sicht darf es keine Aufweichung dieser Dienstleistungspflicht geben. Falls die Deutsche Post nun die Erlaubnis erhalten möchte, in manchen Gegenden dauerhaft nur selten die Post zuzustellen, ist das höchst problematisch. Einer solchen Entwicklung muss früh und klar Einhalt geboten werden. Derzeit liefert die Deutsche Post rund 59 Millionen Briefe im Schnitt pro Tag aus. Die Zahl sinkt wegen der modernen Kommunikationsmittel – allerdings vergleichsweise gering. Zudem boomt das Geschäft der Deutschen Post in manchen Zweigen, etwa bei der Paketzustellung. Aus alledem ergibt sich: Die täglichen Postzustellung kann und muss die Regel bleiben.“

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 15.09.2017

OBERNEISEN |Die Oberneiser SPD möchte, wie Ortsvereinsvorsitzender Frank Puchtler mitteilt, Personen, Gruppen, Vereine oder Institutionen, die sich in besonderem Maße in der Gemeinde einbringen mit dem Oberneiser Bürgerpreis auszeichnen.

Bürgerinnen und Bürger werden aufgerufen Vorschläge für die Ehrung mit dem  Bürgerpreis zu machen.Der Bürgerpreis ist mit einem Geldbetrag dotiert und der Preisträger wird mit einer Urkunde ausgezeichnet.
 
Vorschläge bitte bis zum 30.10.2017 bei der SPD Oberneisen, Kaltenbachstrasse 7, per Fax: 06430/929857
oder per Mail: frankpuchtler@t-online einreichen.
 
Die Oberneiser Sozialdemokraten freuen sich auf viele Vorschläge aus Ihrem Heimatdorf.

Veröffentlicht von SPD Oberneisen am 07.09.2017

RSS-Nachrichtenticker :